CSD Limburg
am 14. Mai von 13 bis 17 Uhr
unter dem Motto "Queeres Leben auf dem Land“

Veranstaltungen

Am 14. Mai findet der erste Limburger Christopher Street Day (CSD) unter dem Motto „Queeres Leben auf dem Land“ statt. Zwischen 13 und 17 Uhr bieten die Veranstalter*innen ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema sexuelle Vielfalt, Toleranz und Akzeptanz im ländlichen Raum.
Zu Beginn des CSD soll eine Demonstration durch die Limburger Innenstadt zeigen, wie vielfältig queeres Leben im ländlichen Raum ist. Nicht nur in den Großstädten des Landes leben Mitglieder der LGBT*IQ-Community. Sondern auch in den ländlicheren Regionen wie Limburg-Weilburg. Der Demonstrationszug beginnt um 13 Uhr am Bahnhof und soll gegen 14 Uhr im Serenadenhof (Pusteblume) in Limburg enden.

Im Serenadenhof führt Kelly Heelton durch ein buntes Bühnenprogramm. Zwischen 14 und 17 Uhr kommen verschiedene Redner*innen aus der Community zu Wort, die das Thema Akzeptanz und Gleichstellung in das Bewusstsein der Limburger*innen rufen wollen. Weiterhin werden die Bands Hanne Kah und 4-Zimmer-Küche-Bad für die musikalische Untermalung und gute Laune sorgen.
Zusätzlich zum Bühnenprogramm werden sich zahlreiche lokale und regionale Interessenverbände im Serenadenhof ausstellen und über ihre Angebote informieren. Ziel der Veranstalter*innen ist es, in Limburg ein Zeichen für Akzeptanz und Vielfalt zu setzen und den CSD Limburg zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Stadt werden zu lassen. Neben dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Diözesanverband Limburg als Projektträger setzt sich das Planungsteam aus zahlreichen gesellschaftspolitisch interessierten und engagierten Menschen zusammen.


Veranstaltungen
November + Dezember 2021

Veranstaltungen

Die Partnerschaft für Demokratie Limburg hat eine Veranstaltungsreihe für Jugendliche im Alter von 16 bis 21 Jahren geplant.
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter info@pfd-lm.de oder 06431-9441565,
da für die Angebote nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen.
Für alle Angebote gelten die aktuell gültigen Corona-Schutzbestimmungen vor Ort,
die Angebote sind kostenfrei.